Das Zug zum Flug Ticket: Günstig und entspannt in den Urlaub?

Zug zum Flug

Ohne Stress und Auto in den Urlaub? Bei manchen Anbietern von Pauschalreisen können Urlauber günstig die Bahnfahrt zum Flughafen gleich mit dem Urlaub buchen. In einigen Angeboten sind die so genannten “Zug-zum-Flug” oder “Rail & Fly-Tickets” schon im Preis enthalten. Bei anderen Reisen kann diese Fahrkarte oft preiswert dazu gebucht werden. Aber ist “Zug-zum-Flug” tatsächlich immer günstig? Vor dem Buchen sollte man sich auf jeden Fall über folgende Punkte informieren:

 

Gültigkeit: Welche Verkehrmittel kann ich nutzen?

In vielen Fällen können mit einem “Zug-zum-Flug-Ticket” nur Züge der Deutschen Bahn und der S-Bahn genutzt werden. Diese haben nur für eine direkte Verbindung zum Abflughafen Gültigkeit, können aber häufig schon ab dem Vortag genutzt werden. Andere Öffentliche Verkehrsmittel, wie Bus, Tram, sowie private Bahnen und Flughafenshuttle sind oft im Preis nicht enthalten. Diese verursachen dann zusätzliche Kosten.

 

Anschluss- und Bahnverbindungen richtig planen

Grundsätzlich sollten Reisende die Bahnverbindung großzügig planen. Optimal ist eine Verbindung, wenn man möglichst wenig umsteigen muß. Spätestens zwei Stunden vor dem Abflug sollte man laut Fahrplan am Check-In-Schalter sein. Dann besteht noch ein gewisser Spielraum bei kleineren Verspätungen der Bahn.

Wichtig sind auch die Ankunftszeiten der Bahn am Flughafen. Liegt die Abflugzeit in den frühen Morgenstunden, ist es ungünstig, wenn der letzte Zug am Abend des Vortages ankommt. In diesem Fall bedeutet das, gegebenenfalls am Flughafen übernachten zu müssen. Gerade für Familien mit Kinder wäre das kein Traumstart in den Urlaub.


Fahrkarten-Preise vergleichen

Muß das Zug-zum-Flug-Ticket extra bezahlt werden, kann sich ein Preisvergleich lohnen. In einigen Fällen sind die Fahrkarten vor Ort am Schalter oder bei den Privatbahnen etwas günstiger. Das Zug-zum-Flug Ticket ist hingegen die bessere Wahl, wenn es eine direkte ICE-Verbindung vom Heimatbahnhof bis zum Abflughafen gibt.

 

Verspätung – und nun?

Die Bahn hat einmal wieder Verspätung, der Anschlusszug ist auch schon weg. Ein Drama für so manchen Urlauber. In so einer Situation sollte man möglichst schnell telefonisch den Reiseveranstalter kontaktieren. Größere Unternehmen haben eine 24 Stunden Hotline, deren Mitarbeiter dann hoffentlich eine Lösung finden.

Wenn alles nichts hilft: Nach einem Urteil vom Bundesgerichthof aus dem Jahr 2010, bestehen für durch Zugverspätungen verhinderte Pauschalurlauber gute Chancen auf Entschädigung durch den Reiseveranstalter. Vorausgesetzt, die Bahnfahrt wurde mit der Reise gebucht und die Fahrt zum Flughafen wurde mit einem angemessenen Zeitfenster geplant. Natürlich muß der Reisende einen Nachweis für die Verspätung erbringen, sich diese zum Beispiel durch den Zugbegleiter schriftlich bestätigen lassen. Aber ersetzt eine Entschädigung die entgangene Urlaubszeit? Wohl kaum!

Foto: A. Dengs  / pixelio.de



Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder trackback von deiner Webseite.

Ein Kommentar zu “Das Zug zum Flug Ticket: Günstig und entspannt in den Urlaub?”

  1. Nadja sagt:

    Sehr interessanter Bericht. Ich wusste bis dato gar nicht, dass man sogar eine Entschädigung bei Verspatung verlangen kann.

Erfahrungsbericht / Kommentar schreiben


acht − = 2