Urlaub 2014: Schon jetzt buchen?

Kreuzfahrt Urlaub 2014

Manche Urlauber planen gerne weit im voraus.  Die Gründe können vielfältig sein. Welche Reisen können schon jetzt für 2014 gebucht werden?

 

Kreuzfahrten sind die Ersten

Schon jetzt kann man eine Kreuzfahrt für das Jahr 2014 buchen. Ebenso verhält es sich mit Weltreisen und besonders exklusiven Reisen. Diese werden oft von kleineren Reiseveranstaltern organisiert und müssen häufig weit im voraus geplant werden.

Wer eine Pauschalreise für 2014 buchen möchte, muß in der Regel noch etwas Geduld haben. Zur Zeit haben die großen Reiseveranstalter noch nicht einmal die Angebote für den Sommer 2013 veröffentlicht. Diese können voraussichtlich erst ab Sommer/Herbst 2012 gebucht werden. findet bereits jetzt ein großes Angebot einiger renomierter Veranstaltern vor. Für die besonders beliebten Reiseziele, wie Spanien, Ägypten und die Türkei, ist die Auswahl für das Frühjahr derzeit schon vergleichsweise groß. Ein Urlaub in den Winter- oder Osterferien kann schon jetzt gebucht werden. Auch die Vielfalt an Pauschalreisen in den Sommermonaten 2014 wird sich in den nächsten Wochen sicherlich erhöhen.

 

Ist es günstiger, lange im voraus zu buchen?

Lange im voraus zu buchen kann je nach Entwicklung auf dem Reisemarkt und der Lage im Reiseziel letztendlich ein Schnäppchen bedeuten oder sich als zu teuer heraus stellen. Aufgrund der letzten Vorfälle bei Kreuzfahrten könnten diese Reisen jetzt besonders günstig sein. Hier ist es wahrscheinlich, dass rechtzeitiges buchen einen Super-Frühbucherrabatt bringen könnte. Bei Pauschalangeboten ist jedoch keine sichere Aussage möglich. Wer sich sein Wunschhotel für die Saison 2014 sichern möchte, sollte bevorzugt Frühbucherangebote nutzen.

 

Foto: Andrea Damm  / pixelio.de



Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder trackback von deiner Webseite.

2 Kommentare zu “Urlaub 2014: Schon jetzt buchen?”

  1. Reisendebine sagt:

    Früh buchen muss nicht immer gleichsam mit einen günstigen Preis sein, wie mich die Erfahrung erst dieses Jahr wieder gelehrt hat.

    Eigentlich wollte ich nach Mallorca, aber Ende 2012 gab für den geplanten Reisezeitraum und den favorisierten Ort keine Reise, die ich mir hätte preislich leisten können bzw. ich hätte um sie mir leisten zu können extreme Sparanstrengungen machen müssen.

    Ich habe dann die Costa Brava gebucht, wo ich wirklich ein Schnäppchen (312€ für eine Woche mit VP im 4* Hotel) machen konnte und dann jetzt beim Schauen im Internet festgestellt, dass wenn ich im April / Mai gebucht hätte, auch günstig nach Mallorca gekommen wäre und das auch zu meiner Lieblingsdestination.

    Das ist irgendwie schon sehr ärgerlich.

    • urlaubsideen.net sagt:

      Hallo Reisendebine,

      danke für Deinen interessanten Erfahrungsbericht.
      Grundsätzlich geht es auf dem Reisemarkt zu wie an der Börse. Die Preise können sich täglich nach oben oder unten ändern. Entscheidende Faktoren sind zum Beispiel ausreichend freie und günstige Flüge und Unterkünfte, die als Kontingente durch die Veranstalter von Pauschalreisen eingekauft werden können. Zum anderen spielen auch kaum vorhersehbare Szenarien eine Rolle, die eine Nachfrage nach bestimmten Destinations entscheidend beeinflussen können (politische oder soziale Unruhen, Naturkatastrophen etc.).

      Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung:
      Im letzten Sommer habe ich spontan einen Last-Minute-Urlaub für meine Familie buchen wollen – ein schönes 4 Sterne Hotel mit Halbpension auf Mallorca. Das gewünschte Hotel sollte anfangs rund 1600 Euro kosten. Einige Tage später waren es nur noch etwa 1380 Euro. Leider blieb nach der Buchung die Bestätigungsmail aus und ich wurde von dem Mitarbeiter angerufen, der Preis habe sich wieder geändert und würde nun bei rund 1800 Euro liegen. Deren Datenbank wurde einfach nicht schnell genug mit den aktuellen Veranstalterdaten abgeglichen. Dieser Aufschlag war mir dann letztendlich doch zu hoch und wir sind auf ein anderes Hotel ausgewichen.

      Im Allgemeinen spielt also auch ein wenig der Zufall eine Rolle, ob man als Frühbucher oder Last-Minute-Urlauber günstiger fährt. Letztendlich ist es jedoch kein Geheimnis, dass Pauschalreisen durch die Anbieter/Reisebüros möglichst zeitig verkauft werden sollen. Die Veranstalter gewähren daher lieber einen Rabatt für Frühbucher, statt auf das unsichere Last-Minute Geschäft zu setzen. Dieser Trend hat sich schon seit einigen Jahren etabliert und wird auch 2013 und 2014 sicherlich beibehalten. Für die Reisebranche ist es einfach aus wirtschaftlicher Sicht von Vorteil.

      Ich hoffe Du wirst trotzdem einen schönen Urlaub an der Costa Brava haben. Auch das Festland von Spanien hat ja viel zu bieten :-)

Erfahrungsbericht / Kommentar schreiben


× vier = 28