Weltraumtourismus: Spaceshuttle startet 2013

Weltraumtourismus

Ein Pionier im Bereich Weltraumtouristik ist die Raumfluggesellschaft „Virgin Galactic“ des britischen Milliardärs Richard Branson. Schon 2012 wollte das Unternehmen die ersten Touristen auf einen Weltraumurlaub schicken.  Immer wieder wurde der Termin für den ersten Flug ins All verschoben. Im Jahr 2013 soll es aber nun doch endlich los gehen. Dann soll das erste Spaceshuttle mit Touristen in den USA abheben.

Einige hundert Promis und wohlhabende Unternehmer haben sich für einen Flug in den Weltraum bereits angemeldet. Für die meisten „Normalbürger“ ist so ein Trip aber leider noch zu teuer: 200.000 US-Dollar soll so ein Flug im Spaceshuttle bei Virgin Galactic kosten.

Doch die Ticketpreise könnten schon in wenigen Jahren sinken. Weitere Anbieter stehen nämlich angeblich schon in den Startlöchern. Und wie heißt es so schön? Konkurrenz belebt das Geschäft! Möglicherweise auch im Sinne weniger betuchter Urlauber.

Bis dahin müssen die meisten Hobbyastronauten das Feld erst einmal den prominenten „Versuchskaninchen“ überlassen. Vorausgesetzt, 2013 wird der Start nicht abermals verschoben!

Foto: Gerd Altmann  / pixelio.de



Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder trackback von deiner Webseite.

Erfahrungsbericht / Kommentar schreiben


8 + = dreizehn